Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Paolo Musio
DER UNSICHTBARE MENSCH

Paolo Musio

DER UNSICHTBARE MENSCH

Monolog von Paolo Musio nach Texten von H.G.Wells und E.Ciora

Sprache:IT

Der vom Schauspieler Paolo Musio interpretierte Text erkundet die Unsichtbarkeit des Menschen als Voraussetzung der gegenwärtigen Zeit. Gestützt auf die Erzählung “The invisible Man“ von H.G.Wells und Emil Cioran’s Aphorismen “The Trouble with Being Born“ und “The Temptation to Exist“ geht die Aufführung zurück auf eine Zusam menarbeit mit Kalliopi Lemos im Jahr 2011 unter der Leitung des griechischen Regisseurs Teodoro Terzopoulos. Paolo Musio begibt sich auf eine Art neue mittelalterliche Reise und trägt mit sich eine Ikone, auf der man die europäischen Menschen auf einem goldenen Hintergrund sieht. Er präsentiert einen provokativen Text, der unsere widersprüchliche Zeit spiegelt, der Text ist eine Kritik dieser unserer Gegenwart der Unsicherheit, Angst, Gewalt, Einsamkeit und Egoismus und bemüht sich um die Herstellung eines dauerhaften Friedens.

Details

Date: Juli 21, 2016
Time: 20:00

Venue

Piccolo Teatro

Caraa du Teatro Dimitri 10
Verscio, Ticino 6653 Switzerland

+ Google Karte

Phone:

+41 (0) 58 666 67 80